GLÜCK AUF!

Auf den folgenden Seiten möchten wir versuchen, Ihnen unsere Vereinsgeschichte und das Vereinsleben der Bergmusikkapelle Eisenerz etwas näherzubringen. Ebenso können Sie hier einen Einblick in aktuelle Veranstaltungen, den Aufbau unseres Musikvereines und Einsicht in unsere Jugendarbeit nehmen.

 

In der Steiermark gibt es rund 400 Musikkapellen, welche Musik, Kultur und Tradition in den einzelnen Gemeinden pflegen. Die Musikvereine präsentieren neben ihren traditionellen Trachten, dem Musizieren und der Brauchtumspflege ein Stück Geschichte jeder einzelnen Region. Die ursprünglichen Aufgaben eines Musikvereines, die Umrahmung von kirchlichen Festen, Veranstaltungen und Feiern in der Gemeinde, stellen nach wie vor einen großen Bestandteil der Arbeit auch unseres Musikvereines dar.

 

Gemeinschaft und Freundschaft

Neben dem gemeinsamen Musizieren und dem Traditionsgedanken spielen die Kameradschaft und das Miteinander eine große Rolle. Der soziale Faktor und insbesondere die Kommunikation mit allen Generationen zeichnen den Musikverein aus. Das Musizieren steht im Vordergrund, aber der Spaß und das gemütliche Zusammensitzen darf natürlich nicht fehlen. Das gemeinsame Spielen eines Instruments im Musikverein ist eine schöne und sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt.

 

Die Bergmannstracht

 

Die Kleidung unseres Musikvereines besteht aus einem schwarzen Bergkittel, einer schwarzen Hose und einer Schachtmütze, sowie Koppel und Notentasche. Bei Festlichkeiten wird die Schachtmütze durch einen Kalpak mit weißem Federbusch ersetzt und ein Arschleder wird getragen. Das Arschleder - auch Bergleder genannt - zählte früher im Bergbau zur Bekleidung des Bergmannes. Es diente als Schutz vor dem Durchwetzen des Hosenbodens bei der Arbeit, sowie zum persönlichen Schutz gegen Bodennässe und Kälte beim Sitzen.

 

Die Bergmannstracht stammt aus Freiburg in Sachsen und wurde erst vor ca. 300 Jahren von Facharbeitern aus Sachsen mit nach Österreich gebracht. Sie wurde als Festtracht von den Ratsherren und Bergmeistern getragen. Schon zeitlich wurden die Bergkapellen mit dieser schönen Bergmannstracht von den Bergwerken ausgestattet.

 

Unser Musikverein aktuell

Der Musikverein Bergmusikkapelle Eisenerz blickt auf eine mehr als 200jährige Vereinsgeschichte und Tradition zurück. Bei jährlich etwa 70 Gesamtproben und 65 Ausrückungen ist die Bergmusikkapelle ein aktiver und wichtiger Kulturträger und bei verschiedensten Veranstaltungen in und rund um Eisenerz anzutreffen. Der Musikverein umfasst derzeit ungefähr 40 altive Mitglieder, wobei die jüngste Musikerin 9 Jahre alt ist und schon bei der Jugendkapelle mitwirkt und der älteste Musiker 70 Jahre zählt. Desweiteren ist die Bergmusikkapelle Eisenerz die einzige Musikkapelle im steirischen Blasmusikverband die keinen Tambourstab bei ihren Ausrückungen benutzt, sondern unser Kapellmeister Manfred König hält noch immer den fast schon vergessenen Berghäckel hoch.

 

 
   
  Musikverein Bergmusikkapelle Eisenerz | All Rights Reserved