Neuigkeiten und Aktuelles

18.04.2014 Mail an die Redaktion
Musikalischer Frühlingsbeginn 2014

Musikalischer Frühlingsbeginn mit dem Musikverein Bergkapelle Eisenerz

 

 img/news_bilder/DSC09719.JPG     img/news_bilder/DSC09890.JPG

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Der Musikverein Bergkapelle Eisenerz unter Leitung von Kapellmeister Manfred König lud am 5. April zum traditionellen Frühjahrskonzert ins Innerberger Gewerkschaftshaus. Die zahlreichen Gäste wurden dabei erstmals von Obmann Karl Ranzenmayr begrüßt. Durch das Programm führte in humorvoller Weise Dechant Max Tödtling aus Leoben. Die Bergmusikkapelle verführte ihre Zuhörer bei den Stücken „Auf einem persischen Markt“ und „Fiesta for Trumpets“ mit orientalischen und mexikanischen Klängen auf eine musikalische Reise in ferne Länder.

Gefühlvoll wurde es bei der „Romantica“ Ouvertüre von Hans Eibl ebenso wie bei „One Moment in Time“. Am Programm standen mit „Mein Österreich“ oder dem „Piave-Marsch“ auch beschwingte Märsche und Melodien. Große Begeisterung erreichten die Musikerinnen und Musiker des Musikvereines bei einem Medley von Glenn-Miller.

Musikerin Diana Gebauer bekam für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft im Beisein von Bürgermeisterin Christine Holzweber und Bezirks-EDV-Referent Christoph Stoni als Vertretung des Steirischen Blasmusikverbandes das silberne Ehrenzeichen am Band verliehen. Bergdirektor Bergrat h.c. DI Josef Pappenreiter wurde im Rahmen des Konzertabends eine besondere Ehre zuteil, er erhielt eine Urkunde zur Ernennung als Ehrenobmann des Musikvereines.

Sein Nachfolger Obmann Karl Ranzenmayr und Kapellmeister Manfred König bedankten sich im Namen aller Musikerinnen und Musiker für sein großes Engagement während seiner 20-jährigen Tätigkeit im Vorstand. Der neue Ehrenobmann trug in den letzten zwei Jahrzehnten wesentlich zum überaus guten Weiterbestand des Vereines bei. Derzeit zählt die Bergmusikkapelle 45 aktive MusikerInnen mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren.

 

Hier geht's zu den Fotos

 

Nächste Termine:
01.05. Weckruf im Stadtgebiet von Eisenerz

09.05. Muttertagskonzert im Zentrum Münichtal

10.05. Tag der offenen Tür beim Feinerzlager der VA Erzberg GmbH

 

 
 
27.02.2014 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2014

 

img/news_bilder/fruejahrskonzert_2014_klein.jpg

 

Das diesjährige Frühjahrskonzert findet am
Samstag, 05. April um 19:00 Uhr (Saaleinlass: 18:00 Uhr) im Innerberger Gewerkschaftshaus statt.
Durchs Programm führt Dechant Maximilian Tödtling.
Karten können Sie im Vorverkauf (Infobüro, MusikerInnen) um € 7 und
bei der Abendkasse um € 9 erwerben.

 Auf Ihr Kommen freuen sich die Musiker und Musikerinnen des Vereines.


 Ihr Musikverein
Bergkapelle Eisenerz

 
 
25.12.2013 Mail an die Redaktion
Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert 2013
800x600

Feierlicher Jahresausklang beim Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert der Bergmusikkapelle Eisenerz

 img/news_bilder/Konzert_2013.JPG  img/news_bilder/2013_Ehrungen.JPG

Der Musikverein Bergkapelle Eisenerz veranstaltete am 15. Dezember unter Leitung von Kapellmeister Manfred König das traditionelle Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert.  Der aus 45 Musikerinnen und Musikern bestehende Klangkörper erfreute die zahlreichen Konzertbesucher im Innerberger Gewerkschaftshaus mit einem vielfältigen Programm – beginnend mit dem Prinz Eugen Marsch über den Böhmischen Traum und das volkstümliche Potpourri „So klingt’s bei uns dahoam“ von Peter Kostner bis hin zu modernen Rhythmen von Abba und weihnachtlichen Klängen wie „Fröhliche Weihnachten“ und „White Christmas“. Daniela Riegler berührte mit ihrer klangvollen Stimme bei „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical Elisabeth, sowie „One Moment in Time“ und erhielt dafür begeisterten Applaus. Petra Loitzl überbrachte auf charmante Weise viele Weihnachtswünsche und stimmte das Publikum mit feierlichen Geschichten und Gedichten in die Weihnachtszeit ein. Im Rahmen des Konzertabends wurden von Bürgermeisterin Christine Holzweber und Landtagsabgeordneten Eva Maria Lipp auch verdienstvolle Musikerinnen geehrt: Anni Hager erhielt die Ehrennadel in Gold für ihre Tätigkeit im Vereinsausschuss, Brigitte Sowoboda das Ehrenabzeichen am Band in Silber-Gold für 25 jährige aktive Mitgliedschaft, und Ursula Prein und Nicole Wohltran das Ehrenzeichen am Band in Silber für 15 Jahr aktive Mitgliedschaft im Verein. Die Bergmusikkapelle freute sich weiters, den jungen Schlagzeuger Florian König in den Musikverein aufnehmen zu dürfen, er bekam einen  Jungmusikerbrief ebenso wie seine Bergmannsuniform überreicht. Kapellmeister Manfred König und die MusikerInnen der Bergmusikkapelle wünschen ihm wie auch den langjährigen MusikerInnen weiterhin viel Freude zur Musik und allen Freunden und Gönnern besinnliche Feiertage und ein glückliches Jahr 2014!

Ihr Musikverein

Bergmusikkapelle Eisenerz

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4
 
 
03.12.2013 Mail an die Redaktion
Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert 2013
img/news_bilder/weihnacht_2013.JPG
 
 
07.05.2013 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2013

Musikalischer Frühlingsbeginn mit der Bergmusikkapelle Eisenerz

img/news_bilder/IX7N0626_alle.jpg  img/news_bilder/IX7N0641_silke.jpg 
 
Die Bergmusikkapelle Eisenerz begrüßte mit ihrem traditionellen Frühjahrskonzert am 20. April
den langersehnten Frühling auf musikalische Weise. Sepp Fürthauer aus Steinbach am Attersee
führte im vollen Konzertsaal des Innerberger Gewerkschaftshauses durch das Programm von
Kapellmeister Manfred König und seinen Musikerinnen und Musikern. Der rhythmische Bogen
wurde dabei vom temperamentvollen Marsch „Aufmarsch der Piccadoren“ über Swing von Frank
Sinatra bis hin zur klassischen Ouvertüre „Calif von Bagdad“ gespannt. Einen ganz besonderen
Moment durfte das Publikum dank gesanglicher Unterstützung von Daniela Riegler und ihrer
eindrucksvollen Stimme erleben. Gemeinsam mit dem Musikverein bezauberte sie mit dem Lied
„Ich gehör nur mir“ aus dem Musical Elisabeth und erhielt für ihren Auftritt begeisterten,
lang anhaltenden Applaus. Die Freude zur Musik aller Musikerinnen und Musiker war für alle
Anwesenden hörbar und sichtbar, nicht zuletzt aufgrund der strahlenden Gesichter der vielen
Jungmusiker. Ihrer Jugendreferentin Silke König wurde im Zuge des Konzerts von Obmann DI
Josef Pappenreiter, Kapellmeister Manfred König, Bürgermeisterin Christine Holzweber und
Bezirksfinanzreferent Markus Hirtler das Bronzene Ehrenabzeichen des Steirischen
Blasmusikverbandes für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft im Musikverein verliehen.
Wir gratulieren Ihr recht herzlich und wünschen Ihr noch weiterhin viel Freude im Musikverein.
 
Ihr Musikverein

Bergmusikkapelle Eisenerz

 
 
08.04.2013 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2013
img/news_bilder/fjk_2013.JPG
 
 
22.11.2012 Mail an die Redaktion
Cäzilienkonzert 2012

Cäcilien-Konzert der Bergmusikkapelle Eisenerz

img/news_bilder/IX7N4222_bearbeitet-2.jpg

Ein gelungener Abend mit Musik und guter Stimmung

 

img/news_bilder/IX7N4210_bearbeitet-1.jpg img/news_bilder/IX7N4211_bearbeitet-1.jpg img/news_bilder/IX7N4238_bearbeitet-1.jpg

Obmannstellvertreter Karl Ranzenmayr begrüßte beim diesjährigen Cäcilien-Konzert im voll besetzten Saale des Innerberger Gewerkschaftshauses in Eisenerz wieder ihre zahlreichen Besucher. Am Samstag, dem 10.11.2012 konzertierten die Musikerinnen und Musiker der Bergmusikkapelle Eisenerz zu Ehren ihrer Schutzpatronin und konnten sich wieder an einem  überaus großen Publikumsinteresse erfreuen. Moderiert von Christine Brunnsteiner und begleitet von schwung- vollen Volksmusikklängen der Familienmusik Anhofer wurde der Konzertabend für die vielen Besucher zu einem unterhaltsamen und kurzweiligen Erlebnis. Die Bergmusik selbst begeisterte das Publikum mit schmissigen Märschen, einer Fantasie  „Besuch bei Offenbach“ ebenso wie mit bekannten Melodien der steirischen Kultband „STS“. Der Abend wurde auch zum Anlass genommen,  um im Beisein von Bürgermeisterin Christine Holzweber und Thomas Wohltran als Vertreter des Blasmusikverbandes Leoben verdiente Musiker zu ehren und neue junge MusikerInnen in die Reihen des Musikvereines aufzunehmen.

In Anerkennung ihrer Verdienste als Vereinsfunktionäre erhielten Günther Lemmer die silberne und Alfred Ebenberger die goldene Ehrennadel des Steirischen Blasmusikverbandes. Erfreulicherweise konnte Kapellmeister Manfred König den JungmusikerInnen Sarah Maderthaner, Sara Pichler und Daniel Stromberger ihre gelben Pullover der Jugendkapelle gegen die  Bergmannstracht austauschen. Nach Überreichung des Jungmusikerbriefes wurden sie offiziell als aktive Musiker des Musikvereins aufgenommen.

Die Bergmusikkapelle Eisenerz wünscht ihren neuen und auch den langverdienten Mitgliedern weiterhin viel Freude an der Musik und freut sich auf ein Wiedersehen bei den Barbarafeierlichkeiten am 30.11. und 1.12. sowie bei der Speckmesse am 26.12.2012.

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE

Ihr Musikverein
Bergkapelle Eisenerz

 

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE
 
 
24.09.2012 Mail an die Redaktion
17.Knappen- und Hüttentag
Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE

17. Österreichischer Hütten- und Knappentag in Eisenerz   

img/news_bilder/news_1300.JPG  img/news_bilder/news1_1300.JPG

Der diesjährige österreichische Hütten- und Knappentag fand anlässlich der 1300 Jahr Feier der
VA-Erzberg in Eisenerz statt. Der steirische Brotlaib feierte 1300 Jahre Erzabbau und lud zum
großen Feste am 22. September 2012.

Am Vormittag trafen sich 30 Knappschaftsabordnungen und 11 Musikvereine aus Österreich
Deutschland und Tschechien zum Festauftakt im Stadion. Sie begeisterten die rund 1000 Zuseher und
Zuseherinnen mit einer gelungenen Bergparade und anschließendem Massenkonzert.
Dargeboten wurde der „Festliche Einzug“, der Bergmannstand, der „Fanfaren Marsch“
von der Bergmusikkapelle Eisenerz und natürlich gaben sie auch die Bundes- und
Landeshymne zum Besten. Den krönenden Abschluss des Festauftaktes bot das
Jugendblasorchester des Musikbezirkes Leoben mit ihrer Rasenshow,
in der sie das Bergmannswappen, Hammer und Schlägel, darstellten.  

Auch zahlreiche Ehrengäste, sowie Landeshauptmann Franz Voves, Hermann Schützenhöfer,
sowie Bürgermeisterin Christine Holzweber sind der Einladung gefolgt. Nach dem Festakt
im Stadion ging es mit Schattelbussen hinauf auf den Erzberg, wo „lawine torén“
für eine grandiose Choreografie von Mensch und Maschine zeigte.
Als Überraschung marschierte die Bergmusikkapelle Eisenerz mit dem „Knappenmarsch“
zwischen den Maschinen ein. Anschließend durften die anwesenden Gäste
die Maschinen aus nächster Nähe betrachten und bestaunen.

 Im Zelt wurden Speisen und Getränke serviert, aber auch für Unterhaltung wurde
reichlich gesorgt, denn die anwesenden Musikvereine gaben Gastkonzerte und
luden die Gäste zum Schunkeln und Mitsingen ein.

Ihr Musikverein
Bergmusikkapelle Eisenerz

Hier geht`s zu den Bildern:

Weitere Bilder finden Sie unter:
Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE Kleine Zeitung

 oder auf unserer Facebook-Seite:
Bergmusik Eisenerz

 
 
04.09.2012 Mail an die Redaktion
Jugendcamp 2012

Jugendcamp 2012

   img/news_bilder/P8290256.jpgimg/news_bilder/marschieren.jpg 

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE

Am diesjährigen Jugendcamp, das auch heuer wieder von 27.8 – 31.8.2012 in der Eisenerzer Ramsau stattfand, nahmen insgesamt 43 Jungmusiker und Jungmusikerinnen des Bezirkes Leoben teil. Davon waren neun begeisterte Musiker und Musikerinnen aus unserem Verein vertreten: Vanessa Köninger, Silke Ebenberger, Sarah Maderthaner, Dominik Rodlauer, Denise Jäger, Sara Pichler, Christoph Swoboda, Gerhard und Daniel Stromberger.

Von Montag bis Freitag wurde im Jugend und Familiengästehaus fleißig am Konzertprogramm, sowie an Ensemble - Stücken geübt. Außerdem standen auch heuer wieder die Marschproben am Programm. Hier wurde das Marschieren, sowie die Umsetzung der verschiedenen Zeichen des Stabführers erprobt.

Die Gesamtleitung des Jugendcamps, sowie die musikalische Gesamtleitung der Kapelle, übernahm Bezirkskapellmeister Christian Riegler mit seinen helfenden Händen, den Referenten und Referentinnen.
Nicht nur das Musikalische stand im Vordergrund, sondern auch Gemeinschaft und Sport. In den Pausen wurde auch fleißig Fußball gespielt.

Der Abschluss, auf den sich alle Jugendlichen schon gefreut haben, war zum einen das Konzert am Freitag im Saal der Musikschule in Eisenerz und das Konzert am Samstag am Glacis in Leoben, wo die teilnehmenden Jungmusiker und Jungmusikerinnen ihr Können präsentieren konnten. Sie präsentierten ein abwechslungsreiches Programm von „Lord of the Rings“ über „Harry Potter“ bis hin zu Ensemble-Stücken für Blech- und Holzblasinstrumente.

 

Glück Auf!
Musikverein Bergkapelle Eisenerz

 

 

 
 
16.08.2012 Mail an die Redaktion
Rückblick

Jungmusikerleistungsabzeichen 2012

Auch heuer nahmen unsere Jungmusiker und Jungmusikerinnen die Herausforderung an und
stellten sich den Jungmusikerleistungsabzeichen des steirischen Blasmusikverbandes im Bezirk Leoben.

Mit stolz gratulieren wir unseren Jungmusikern und Jungmusikerinnen zu ihren Leistungen:

Name
Instrument
Grad
Auszeichung
Bild
Stromberger Daniel Horn in F Junior  ausgezeichneter Erfolg
 img/news_bilder/Ehrung_Daniel.jpg
 Rodlauer Dominik Tenorhorn Bronze guter Erfolg img/news_bilder/Ehrung_Dominik.jpg
 König Manuel Klarinette Bronze ausgezeichneter Erfolg
img/news_bilder/Ehrung_Manuel.jpg
 Jäger Denise
 QuerflöteSilber
 ausgezeichneter Erfolg
img/news_bilder/Ehrung_Denise.jpg

 
 
14.06.2012 Mail an die Redaktion
Steirischer Panther
Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

„Steirischer Panther“ für die Bergmusikkapelle Eisenerz

 img/news_bilder/Eisenerz_01.jpg   img/news_bilder/panther.jpg

Am 05.06.2012 sind in der Aula der Alten Universität in Graz 72 steirische Blasmusikkapellen mit dem „Steirischen Panther" aus- gezeichnet worden. Die Ehrungen wurden von Landeshauptmann Franz Voves vorgenommen. Landeshauptmann-Stellvertreter und Volkskulturreferent Hermann Schützenhöfer war ebenso anwesend. Neben den zahlreichen Gästen haben sich dazu unter anderen auch der zweite LH-Stv. Siegfried Schrittwieser, die stellvertretenden Landtagspräsidenten Ursula Lackner und Franz Majcen, Blasmusik- verbandsobmann Horst Wiedenhofer und der neue Landeskapell- meister Manfred Rechberger eingefunden.

LH Voves beim Festakt: „Es ist für mich eine große Freude, die Blas-musikkapellen mit der Verleihung des Steirischen Panthers aus- zuzeichnen, denn es ist ein sichtbarer Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung für die Leistungen steirischer Blasmusikkapellen." „Wenn wir sehen dürfen, wie viele Jugendliche sich in unseren Blasmusikvereinen und Kapellen sinnvoll engagieren, dann hat man das schöne Gefühl, dass dies eine große Zukunftsbewegung des Landes ist", ergänzte LH-Vize und Volkskulturreferent Schützenhöfer.

Der Steirische Blasmusikverband ist die größte ehrenamtlich aktive kulturelle Vereinigung in der Steiermark. Neben ihren musikalischen Aufgaben erfüllen die Blasmusikorchester auch wichtige gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Funktionen.

Als Kapellmeister bin ich vor allem sehr stolz auf meine Musikerinnen und Musiker. Alle haben sich in vorbildlichster Weise zur Erreichung des „Steirischen Panthers“ beteiligt. Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich für Euren Einsatz und für die Treue zu unserem Musikverein.

Glück auf!

Manfred König

Kapellmeister

 
 
02.06.2012 Mail an die Redaktion
25 Jahre Kapellmeister Manfred König
800x600 Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

25 Jahre Kapellmeister Manfred König

 img/news_bilder/freujahr2012.jpg  img/news_bilder/manfred2012.jpg

Euer Musikverein

 

 
 
12.04.2012 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2012

Frühjahrskonzert am 28.04.2012

img/news_bilder/Frühjahrskonzert_2012_klein.jpg

Wir laden Sie auch heuer wieder zu unserem Frühjahrskonzert am
Samstag den 28.04.2012 recht herzlich ein.
Dieses Jahr steht unser Frühjahrskonzert unter dem Motto:
"25 jähriges Kapellmeisterjubiläum"
von Kapellmeister Manfred König.
Durch das Programm führt Sie Adi Moser aus Gröbming.

Wir freuen uns auf Ihr kommen und wünschen Ihnen vorweg gute Unterhaltung.

Ihr Musikverein

 
 
16.12.2011 Mail an die Redaktion
Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert 2011

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Vorweihnachtlicher Musikgenuss mit der Bergmusikkaplle Eisenerz

img/news_bilder/IX7N4641_bearbeitet-2.jpg img/news_bilder/IX7N4694_bearbeitet-2.jpg

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Der Musikverein Bergkapelle Eisenerz unter der Leitung von Kapellmeister Manfred König hatte für das Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert am 11. Dezember ein ganz besonderes Programm zusammengestellt.

Eva Pöttler vom ORF Landesstudio Steiermark bereitete dem Publikum im bis zum letzten Platz gefüllten Innerberger Gewerkschaftshausmit ihrer gewohnt charmanten Moderation einen Abend zum Wohlfühlen, lachen und besinnen. Die musikalischen Genüsse erstreckten sich von Melodien von Reinhard Fendrich über „White Christmas“ bis hin zu traditionellen Klängen wie dem „Florentiner Marsch“. Begeisterten Beifall ernteten Gerhard Strombergerund Christoph Swoboda für ihr Trompeten-Solo beim Stück „Nordlichtromanze“.

Die Damen der Bergmusikkapelle sorgten mit ihrem Theaterstück, einer sehr unterhaltsamen Interpretation der Herbergssuche, für einegelungene Abwechslung. Landtagsabgeordnete Eva-Maria Lipp,  Bürgermeisterin Christine Holzweberund Bezirks-EDV-Referent Christoph Stoniehrten die Jubilare Günther Lemmer mit dem  Ehrenzeichen in Silber-Gold für 30 Jahre, Kapellmeister Manfred Königmit dem Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre und Rudolf Krennmit dem Ehrenzeichen in Gold für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft. Brigitte Swoboda erhielt das Verdienstkreuz in Bronze am Band und wurde zum bestandenen Leistungsabzeichen in Gold beglückwünscht.

Dipl. Ing. Josef Pappenreiter wurde zur Verleihung des Titels Bergrat h.c. gratuliert, als Obmann der Bergmusikkapelle steht er den Verein bereits seit vielen Jahren tatkräftig zur Seite und bekam als Anerkennung das Fördererabzeichen in Gold mit Stern verliehen.Andreas Swoboda erhielt ein Präsent für seine 25 jährige Tätigkeit als Kassier im Musikverein.  Neben diesen langjährigen, verdienstvollen Mitgliedern gibt es bei der Bergmusikkapelle auch viele junge MusikerInnen. Der Verein durfteim Rahmen des Konzerts Manuel König und Denise Jäger in seinen Reihen willkommen heißen, sie bekamen ihre Jungmusikerbriefe und Bergmannsuniformen überreicht.

Der Musikverein Bergkapelle Eisenerz bedankt sich bei all seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für ihre Treue und wünscht viel Freude an der Musik und am gemeinsamen Musizieren auch im Neuen Jahr 2012!

 

Ihr Musikverein

HIER GEHT'S ZU DEN FOTOS!
 
 
18.09.2011 Mail an die Redaktion
Bezirksmusikertreffen 2011

Bezirksmusikertreffen 2011

 

 

img/news_bilder/img004_klein.jpg                  img/news_bilder/Marsch_klein.jpg

 

  

Das diesjährige Bezirksmusikertreffen fand anlässlich der 155 Jahrfeier des Musikvereines Seegraben am Leobener Hauptplatz statt. Es waren 17 Vereine des Bezirkes vertreten und davon nahmen 9 Musikvereine an der Marschmusikwertung teil. Außerdem bereitete das Jugendbezirksblasorchester, des Bezirkes Leoben, eine kleine Marscheinlage vor und gaben ihre Stücke zum Besten.

 

Die Bergmusikkapelle Eisenerz ist die einzige Kapelle des Bezirkes Leoben, die mit einem Berghäckel, anstelle eines Tambourstabs marschiert und trat heuer zum ersten Mal bei der Marschmusikwertung in der Stufe A an. Bewertet wurde nicht nur das Marschieren, sondern auch das Antreten, der Abmarsch, die Schwenkung, die musikalische Ausführung, sowie das Abreißen- Halten- und Abtreten.
Die Bergmusikkapelle Eisenerz absolvierte ihre erste Marschmusikwertung mit Sehr gutem Erfolg.

 

 

Es war ein tolles Erlebnis, die Marschproben die im Tull und in der Sporthalle Eisenerz abgehalten wurden haben sich gelohnt und alle Musiker und Musikerinnen gaben ihr Bestes. Die Stimmung war sehr gut und die Bergmusikkapelle Eisenerz wird weiter trainieren und sich bei der nächsten Marschmusikwertung wieder den Wertungsrichtern stellen.

 

Glück Auf!

 

 

Hier sehen Sie einige Bilder:  
        
Link zu den Bildern der "Kleinen Zeitung":                                                              http://www.kleinezeitung.at/steiermark/leoben/multimedia.do?action=showEntry_detail&project=56610&id=166349
 
 
12.09.2011 Mail an die Redaktion
Jugendcamp 2011

 

Auch dieses Jahr fand das, schon zur Tradition gewordene, Jugendcamp des Blasmusikverbandes Leoben wieder statt und begeisterte die rund 50 jungen Teilnehmer. Bei diesem Highlight im Blasmusikkalender war auch die Bergmusikkapelle Eisenerz, durch die JungmusikerInnen, Vanessa Köninger, Silke Ebenberger, Christoph Swoboda, Dominik Rodlauer, Gerhard und Daniel Stromberger, vertreten.

 

Eine Woche lang wurde im Jugend- u. Familiengästehaus in der Eisenerzer Ramsau ein abwechlungsreiches Konzertprogramm eifrig geprobt und erarbeitet. Das Genre reichte von traditionellen Märschen bis hin zu modernen Medleys und traf somit jeden Musikgeschmack.

 

Die musikalische Gesamtleitung des Orchesters übernahm in diesem Jahr Beirkskapellmeister Christian Riegler, wobei die Organisation und Planung des Jugendcamps, schon wie im letzten Jahr, von der Bezirksjugendreferentin Gloria Ammerer durchgeführt wurde.

 

Neben den Probenarbeiten im Camp waren die Referenten natürlich auch darum bemüht, das Gemeinschaftsgefühl unter den verschiedensten MusikerInnen aus elf Bezirken, zu stärken und zu fördern. Daher durften Aktivitäten wie Kinoabende oder Fußballmatches natürlich auch nicht zu kurz kommen.

 

Ein weiterer spannender, sowie lehrreicher Fixpunkt war "Musik in Bewegung". Hierbei sollten die JungmusikerInnen die wichtigsten Grundkenntnisse, wie Kommandos und einzelne Figuren, der Marschmusik kennenlernen, um diese dann als Showelement bei den Konzerten darbieten zu können.

 

Den Höhepunkt der Woche bildete die 3-tägige Konzerttournee, bei der die TeilnehmerInnen ihr Können, in Eisenerz, Kalwang und Leoben, beweisen konnten. Die Auftritte der Jugendlichen begeisterten, wie auch in den vorangegangen Jahren, das Publikum und waren sehr gut besucht.

 

Wer es bis jetzt noch verabsäumt hat, die hervorragende Leistung der Blasmusikjugend zu bestaunen, kann dies bei einem zusätzlichen Konzert, am Samstag, den 17. September 2011, im Zuge des Bezirksmusikertreffens in Leoben, nachholen.

 

Glück Auf!

Die Jugendreferenten des Musikvereins Bergkapelle Eisenerz

 

 

Hier geht's zu den Bildern!

 
 
19.06.2011 Mail an die Redaktion
Instrumentenpräsentation 2011

Musikalische Schnupperstunden mit der Bergkapelle Eisenerz

 img/news_bilder/DSCI0016.jpg    img/news_bilder/DSCI0028.jpg


Im Zuge der Jugendarbeit lud die Bergmusikkapelle Eisenerz die VS Eisenerz, zu einem „Tag der offenen Tür“, ein, um auch den Kleinsten einen Einblick in die Tätigkeiten des Traditionsvereins zu verschaffen.

Die Bergmusikkapelle Eisenerz leistet seit Jahren ausgezeichnete Jugendarbeit und ist stets darum bemüht, neue Schülerinnen und Schüler, als zukünftige MusikantInnen, anzuwerben. Daher hat man sich in diesem Jahr dazu entschlossen, den Eisenerzer VolksschülerInnen die Möglichkeit zu geben, das Musikerheim zu besuchen. So konnten sie den Verein, sowie die besonderen Aktivitäten für die Jungmusiker, hautnah kennenlernen. Kapellmeister Manfred König konnte an diesem Vormittag innerhalb von 4 Stunden mehr als 100 SchülerInnen mit ihren Lehrerinnen im Zuhause der Bergmusikkapelle willkommen heißen. Dabei wurden einige musikalische Highlights, wie „Hey, Hey Wickie“, geboten, die die Kinder zum Staunen brachten. Ein selbständiges „Austesten“ der vielen interessanten Instrumente durfte dabei natürlich auch nicht zu kurz kommen. Gleichzeitig wurden aber auch allgemeine Informationen über den Verein, die Uniform und Marschmusik, auf interessante Art und Weise, vermittelt.

Wenn man in die Reihen der Kapelle blickt, ist klar ersichtlich, dass der Musikverein Bergkapelle Eisenerz, auf einem guten Weg ist, die musikalische und kameradschaftliche Zukunft, durch viele begeisterte JungmusikerInnen, sicherzustellen.

Seit 2010 gibt es im Verein gleich zwei Jugendreferenten – Thomas Kurzmann und Silke König. Beide arbeiten gemeinsam im Team, um den Jugendlichen ein abwechslungsreiches und spannendes Vereinsleben zu bescheren. Das außer-musikalische Programm umfasst Jugendtreffen, Ausflüge, Kinobesuche, sowie die Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen (Fußball, Schi fahren, Eisstockschießen).

Dass die JungmusikerInnen des Vereins mit großer Begeisterung am Werk sind, zeigt die große, freiwillige Teilnahme an Aktivitäten des Bezirkes, wie dem alljährlichen Jugendcamp oder dem Jungmusikerleistungsabzeichen.

Der Musikverein Bergkapelle Eisenerz hofft weiterhin auf viele begeisterte Jugendliche, die sich dem Verein, in musikalischer, sowie in freundschaftlicher Hinsicht, anschließen wollen.

Bei Interesse oder Fragen bezüglich der Jugendarbeit:
Tel.: 0664/6401421

e-mail: Jugend.Bergmusik@gmx.at

 
 
05.06.2011 Mail an die Redaktion
Musikerreise

Musikerreise nach Prag von 02.06. – 05.06.2011

 

img/news_bilder/P6020040.jpg           img/news_bilder/DSCN1065.jpg

 

1. Tag:

Am 02.05. fuhren wir, die Bergmusikkapelle Eisenerz um 06:00 Uhr ab nach Prag. Es wurden alle von unserem netten Busfahrer eingesammelt und unser nächster Stop neben einigen Raststationen war die Bierbrauerei Budweis. Wir bekamen eine Führung, wo wir einiges über das Maischen und brauen erklärt, außerdem war natürlich auch eine kleine Kostprobe dabei. In Budweis genossen wir auch unser erstes, aber nicht letzte tschechische Leibspeise. Nachdem wir die Zimmer bezogen hatten, machten wir auch sch on die Stadt Prag unsicher. Am Abend aßen wir im Hotel und danach stürzten wir uns ins Prager Nachtleben.

 

2. Tag:

Gleich in der Früh unternahmen wir eine Stadtrundfahrt und Stadtführung mit unserer netten Reiseleiterin Alena. Am Nachmittag war bummeln in der Stadt angesagt. Den Abend verbrachten wir dann auf einem Schiff mit einer Dixieland – Band und es gab ein ausgewogenes Buffet. Auch die Dachterrasse des Hotels wurde von uns in Anspruch genommen.

 

3. Tag:

In der Früh ging es dann wieder mit unserer Reiseleiterin ab auf die Burg Praha. Wir genossen die schöne Aussicht, besichtigten die Kathedrale und auch die Wachablöse und einige Polizeiorchester schauten wir uns gespannt an. Am Nachmittag fuhren einige mit der Zahnradbahn auf den Berg Petrin, wo sich ein Spiegellabyrinth und ein Aussichtsturm, den wir natürlich bestiegen befanden. Die restlichen Musiker fuhren in die Stadt und sahen sich den Aufmarsch des 9. Internationalen Polizeiorchester & Polizeichöre treffen an. Obwohl sie kurzzeitig unseren lieben Ferdl verloren hatten, genossen wir am Abend alle zusammen einen böhmischen Bierabend mit Live – Musik im Kloster neben der Prager Burg.

 

4. Tag:

Am letzten Tag brachen wir nach dem Frühstück auf. Wir machten zu Mittag noch halt im tschechischen Krumau, wo uns unsere Hilde eine kurze Stadtführung, mit anschließendem Mittagessen, gab. Wir blieben natürlich auch vor der Grenze bei einem größeren Markt stehen, wo wir noch schnell unsere letzten Kronen verprassten. In Österreich und in der Steiermark angekommen freuten wir uns wieder zu Hause zu sein. Als Abschluss der Reise kehrten wir in Admont noch ein und genossen nach guter tschechischer Küche (Gulasch, Schweinebraten, Rindfleisch mit Saft), endlich ein gutes Österreichisches Abendessen. Trotz einigen gesundheitlichen Nöten bei der Heimfahrt hat uns unser Busfahrer gut und sicher nach Hause gebracht.

 

Das war unsere schöne und auch lustige Musikerreise.

 

Euer Musikverein

Bergmusikkapelle Eisenerz.

Hier geht's zu den Bildern

 

 
 
24.06.2011 Mail an die Redaktion
Leistungsabzeichen 2011

Jungmusiker- & Musikerleistungsabzeichen 2011

Der Musikverein Bergmusikkapelle Eisenerz legt großen Wert auf die Förderung und Ausbildung von jungen Musikerinnen und Musikern. Dabei kommt auch die Freude am Musizieren nicht zu kurz, da diese wesentlich zur Motivation und zum musikalischen Erfolg beiträgt. Bei den jährlich stattfindenden Jungmusikerseminaren legen junge MusikerInnen nach intensiven Vorbereitungen in Theorie und Praxis Prüfungen ab, um Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze, Silber, Gold bzw. das Juniorabzeichen zu erwerben. Auch JungmusikerInnen der Bergmusikkapelle stellten sich dieser Herausforderung und bekamen die Auszeichnungen am  08. Juni 2011 im Rahmen des Musikschulkonzertes in Eisenerz überreicht. Gerhard Stromberger (Trompete), Christoph Swoboda (Trompete) und Dominik Rodlauer (Trompete) wurde das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber verliehen. Brigitte Swoboda (Saxophon) absolvierte erfolgreich die Prüfungen zum Musikerleistungsabzeichen in Gold. Sarah Maderthaner (Klarinette) nahm stellvertretend für den Vereinsnachwuchs an den Prüfungen zum Juniorabzeichen teil, welche sie mit Auszeichnung bestand.

  img/news_bilder/sara.jpg    img/news_bilder/hhhh.jpg

Hier die Ergebnisse:

 Name:

 Instrument:

Leistungsabzeichen: 

 Erfolg:

 Gerhard Stromberger Trompete Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber guter Erfolg
 Christoph Swoboda  Trompete Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber sehr guter Erfolg
 Dominik Rodlauer  Trompete Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber sehr guter Erfolg
 Sara Maderthaner Klarinette Juniorleistungsabzeichen sehr guter Erfolg
 Brigitte Swoboda  Saxophon Musikerleistungsabzeichen in Gold  guter Erfolg

Wir gratulieren unseren Musiker/innen, sowie unseren Jungmusikern/innen recht herzlich.

Euer Musikverein

 
 
21.04.2011 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2011

Ein musikalisches Frühlingsfeuerwerk 

img/news_bilder/IX7N1362_bearbeitet-1.jpg

Beim diesjährigen Frühjahrskonzert, das am 9. April 2011 stattfand, konnte Obmann Josef Pappenreiter wieder eine sehr große Anzahl an Besuchernbegrüßen. Der Saal des Innerberger Gewerkschaftshauses war zur großen Freude der MusikerInnen fast bis zum letzten Platz besetzt. Sepp Stieg aus Pürgg trug mit seiner humorvollen Moderation ebenso wie die
„Resch und Fesch Musi“ aus Bruck/Mur zu einem besonders gelungenen Abend bei.
Die Bergmusikkapelle bot als Gastgeber unter der Leitung von
Kapellmeister Manfred König eine gute Mischung an bekannten Musikstücken von Walzerklängen aus „Der Nachtschwärmer v. C.M. Ziehrer“ bis hin zu Austro-Pop mit Reinhard Fendrich. Die im Jahr 2009 uraufgeführte Ouvertüre „Der Waldsänger v. Josef Abwerzger“ fand ebenfalls großen Gefallen.
Ein Höhepunkt des Abends war zweifelsohne das Solo von Thomas Kurzmann, er brillierte bei „My Way“, dem wohl bekanntesten Song von Frank Sinatra auf der Trompete und erhielt dafür allgemeinen, begeisterten Beifall.
Denise Jäger (Querflöte) und Manuel König (Klarinette) der Sohn des Kapellmeister waren das erste Mal auf der Bühne zu sehen.
Nach der dritten Zugabe, dem „Hoch und Deutschmeister Marsch“ beendete die Bergmusikkapelle den Konzertabend in gewohnt schwungvoller Weise.

Kapellmeister Manfred König und seine MusikerInnen bedanken sich bei ihrem treuen Publikum und freuen sich auf ein Wiedersehen bei den nächsten Veranstaltungen.

 

 Hier geht's zu den Bildern!
 
 
21.03.2011 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2011

Auch dieses Jahr laden wir sie wieder recht herzlich zu unserem Frühjahrskonzert im Innerberger Gewerkschaftshaus am 09. April. 2011 um 19:00 Uhr ein.

Als Gäste dürfen wir die "Resch und Fesch Musi" aus Bruck an der Mur begrüßen und durch das Progamm führt uns an diesem Abend Sepp Stieg aus Pürgg.

Die Vorverkaufskarten erhalten sie bei allen MusikerInnen und im Informationsbüro der Stadtgemeinde Eisenerz um € 7 sowie an der Abendkasse um € 9.

Die Bergmusikkapelle Eisenerz freut sich auf ihr kommen und wünscht Ihnen gute Unterhaltung.

 
 
14.03.2011 Mail an die Redaktion
Faschingsumzug 2011

Faschingsumzug 2011

img/news_bilder/IX7N0659_bearbeitet-1.jpg

Da kommt der Faschingsfestzug.
Seht nur den Hampelmann
und den Indianerhäuptling,
der Lasso werfen kann!

Die Eisprinzessin glitzert
im hellen Flitterglanz.
Da ist ein schwarzes Mäuschen
mit einem langen Schwanz.

Sogar der Schornsteinfeger
ist mit der Leiter hier.
Ein Kosmonaut trägt Sterne
am Helm aus Glanzpapier.

Hol schnell auch deine Kappe
und bring die Trommel mit!
Du fehlst uns noch im Festzug,
der durch die Straße zieht.
"Erdmute Freitag"

Hier geht's zu den Bildern!


 
 
02.03.2011 Mail an die Redaktion
35.Bezirksmusikschifahren

35. Bezirksmusikschifahren

Das diesjährige Bezirksschirennen fand am 26.02.2011 am Präblich statt.
Auch wir, die Bergmusikkapelle Eisenerz war mit vielen Musikern und Musikerinnen stark vertreten.

Nun zu den Platzierungen:

Klasse

NameZeitRang
Schüler II – männlichSwoboda Christoph53.051.
Schüler II – männlichRodlauer Dominik1.09.496.
Altersklasse II a – weiblichSwoboda Brigitte57.442.
Altersklasse V b – männlichWohltran Ferdinand1.11.151.
Altersklasse V a – männlichDungel Adolf1.03.202.
Altersklasse IV b – männlichSteuber Helmut1.04.144.
Altersklasse II b – männlichSwoboda Andreas57.677.
Jugend I – männlichEbenberger Lukas1.01.5410.
Jugend II – männlichStromberger Stefan52.711.

Wir gratulieren unseren Musikern und Musikerinnen recht herzlich zu ihren guten Erfolgen.
Hier geht's zu den Fotos!

 Musik - interne Wertung:

Rang

Name

Zeit

1.Stromberger Stefan52.71
2.Swoboda Christoph53.05
3.Swoboda Brigitte57.44
4.Swoboda Andreas57.67
5.Ebenberger Lukas1.01.54
6.Dungel Adolf1.03.20
7.Steuber Helmut1.04.14
8.Rodlauer Dominik1.09.49
9.Wohltran Ferdinand1.11.15

Glück Auf!
Ihr Musikverein

 
 
12.02.2011 Mail an die Redaktion
Eisschuetzenmeisterschaft Musikbezirk Leoben

Eisschützenmeisterschaft Musikbezirk Leoben

Die Eisschützenmeisterschaft vom Musikbezirk Leoben fand am 05. Februar 2011 in der Radmer statt. Am Start waren insgesamt 19 Mannschaften aus dem Bezirk Leoben. Vertreten waren darunter er Musikverein Mautern, MV Radmer, der Gösser Musikverein, MV Wald am Schoberpass, MV St. Stefan am Kaisersberg, die Stadtkapelle Eisenerz, die Stadtkapelle Trofaiach, der MV Niklasdorf und natürlich auch die Bergmusikkapelle Eisenerz. Wir, die Bergmusikkaplle Eisenerz waren mit vier Mannschaften stark vertreten.

Die Mannschaft Bergmusikkapelle Eisenerz 1, Dipl. Ing. Josef Pappenreiter, Wohltran Egon, Swoboda Andreas, Dominik Knöbl und Bachler Hans erreichten den 7. Platz.

Unsere Jugendmannschaft, Christoph Swoboda, Silke Ebenberger, Dominik Rodlauer, Gerhard Stromberger, Hochsteiner Daniel, und Stefan Ranzenmayr erreichten den 7. Platz.

Die Frauenmannschaft, Anni Hager, Brigitte Swoboda, Silke König, Ursula Prein, Brigitte Ebenberger und Vanessa Köninger erreichten den 12. Platz.

Die Mannschaft Bergmusikkapelle Eisenerz 2, Alfred Ebenberger, Lukas Ebenberger, Christian Berger, Ranzenmayr Karl und Stefan Stromberger erreichten hinter unseren Damen den 16. Platz.

Wir gratulieren unseren starken Teams recht herzlich. Hier gehts zu den Fotos!

Glück Auf!

Euer Musikverein
Bergmusikkapelle Eisenerz

 
 
30.11.2010 Mail an die Redaktion
Gratulation

Gratulation!

img/news_bilder/Foto.JPG

Der Musikverein, Bergmusikkapelle Eisenerz gratuliert ihrem Jungmusiker,
Stefan Stromberger zum Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber.
Stefan Stromberger hat mit Auszeichnung bestanden.
Wir gratulieren nochmals recht herzlich und wünschen dir viel Glück
auf deinem weiteren Lebensweg und noch viel Freude
in unserem Musikverein und an der Musik.

Glück Auf!

 
 
19.11.2010 Mail an die Redaktion
Jubeljahr - 200 Jahre

Ein einzigartiges Jubeljahr geht zu Ende –
200 Jahre Bergmusikkapelle Eisenerz 

Die Bergmusikkapelle Eisenerz wurde im Jahr 1810 erstmals urkundlich erwähnt und konnte daher heuer ihr 200-jähriges Bestandsjubiläum feiern. Wir möchten Ihnen heute einen kurzen Rückblick über einige Veranstaltungen im abgelaufenen Jubiläumsjahr geben.
Am Sonntag, dem 7. März 2010, begann unser Jubiläum beim ORF-Live-Radio-Frühschoppen im Radio Steiermark mit Daniel Neuhauser .
Weiter ging es am Ostermontag, dem 5. April 2010, wo wir beim ORF-Fernseh-Frühschoppen, der aus der Gösser Brauerei in Leoben/ Göss ausgestrahlt wurde, mitwirkten.
Neben zahlreichen Auftritten fand am 17. April 2010 unser Jubiläumskonzert im Innerberger Gewerkschaftshaus statt. Für einen glanzvollen und würdigen Rahmen sorgte die Moderatorin Christine Brunnsteiner,  die durch das Programm führte.Im Frühjahr haben wir eine CD mit dem klingenden Titel „Im Wandel der Zeit“ aufgenommen.

Der absolute Höhepunkt unseres 200-jährigen Bestehens fand am  26.  und 27. Juni 2010 statt. Wir feierten mit einem großen Zeltfest das Bestandsjubiläum.Diese Fest wurde zu einem riesen Erfolg für unsere MusikerInnen, auf das wir noch sehr lange mit Stolz zurückblicken werden.
Neben vielen Gastkapellen konnten wir  viele Vereine aus Eisenerz und Umgebung als Gratulanten im Festzelt begrüßen. Ihnen allen ein herzlicher Dank.
Am Sonntag, dem 27.6. fand das Bezirksmusikertreffen des Steirischen Blas- musikverbandes, Bezirk Leoben, in Eisenerz statt. Dieses Bezirksmusikertreffen wurde durch die Anwesenheit zahlreicher Besucher  zu einem großen Erlebnis für alle MusikerInnen der 20 teilnehmenden Blasmusikkapellen.

Ich als Kapellmeister möchte mich bei dieser Gelegenheit bei jedem Einzelnen, ob Musikerin, Musiker, unser Obmann, Freunden, Bekannten und unentgeltliche Helfern,  alle die zum überaus guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben, auf das Allerherzlichste bedanken.Auch den vielen Sponsoren möchte ich auf diesem Wege recht herzlich  danken. 

Beim ORF-Fernseh-Frühschoppen am 26. Oktober 2010, dem Nationalfeiertag der wieder aus der Gösser Brauerei in Leoben/ Göss ausgestrahlt wurde, konnten wir ebenfalls wieder mitwirken.
Am 13. November 2010 veranstalteten wir abschließend  zum Jubelprogramm 2010 unser traditionelles Cäzilienkonzert. Als Gäste konnte unser Obmann Bergdirektor DI. Josef Pappenreiter den Leobner Hochschulchor begrüßen.
Das Konzert, das wieder sehr viele Besucher in den Saal des Innerberger Gewerk-schaftshauses lockte, wurde nicht nur für die Besucher , sondern auch für alle MusikerInnen  zu einem wunderschönen Erlebnis. Im Rahmen dieses Konzertes wurden auch einige MusikerInnen für verdienstvolle Tätigkeiten für die Blasmusik mit Ehrenzeichen des Blasmusikverbandes Steiermark gewürdigt.
Landesobmann Ing. Horst Wiedenhofer, Bezirksobmann Mario Krasser und  die Hausherrin Frau Bürgermeister Christine Holzweber konnten folgende Ehrungen vornehmen.
Frau Atzler Annette erhielt den Jungmusikerbrief; das Ehrenzeichen in Bronze für  10 Jahre erhielten Herr  Knöbl Dominik und Herr  Kurzmann Thomas; die Ehrennadel in Silber wurde dem Beirat Frau Hager Anni, dem Kpmstellv. Herrn Ebenberger Alfred und die Ehrennadel in Gold an Kassierstellv. Frau Swoboda Brigitte verliehen.
Mit dem Verdienstkreuz in Silber am Band wurde Steuber Helmut gewürdigt.Als Dank wurde Frau Hilde Kefer, Gattin unseres ehemaligen Kapellmeisters Hans Kefer, die Fördernadel in Bronze überreicht . Ein weiterer Dank wurde auch an Frau Lechner Waltraud für die jahrelange Betreuung unseres Probelokales und Herrn Ritzinger Alois, der schon seit vielen Jahren ein überaus treuer Musiker und ein lieber Kamerad in unserem Musikverein ist, ausgesprochen.
Nach der Neuwahl im Februar 2010 sind einige Mitglieder aus dem Vorstand ausgeschieden. Es sind dies: Wohltran Ferdinand (Ehrenkapellmeister), Steuber Helmut und Gebauer Diana, auch ihnen wurde großer Dank ausgesprochen.
Zum Schluss erhielt Herr Kapellmeister Manfred König das Verdienstkreuz in Gold am Band, er ist bereits seit 23 Jahren Kapellmeister und heuer 39 Jahre aktives Mitglied in unserem Musikverein. 

Ein Jubeljahr geht zu Ende, aber unser Musikverein wurde durch dieses großartige Jahr noch mehr gestärkt und wir freuen uns auf die nächsten „200“ Jahre.Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2011 und besuchen Sie bitte weiterhin unsere Konzerte und Veranstaltungen. 

Euer/Ihr//Dein und unser Musikverein
Bergkapelle Eisenerz 

Glück auf!

 
 
03.11.2010 Mail an die Redaktion
Cäzilienkonzert 2010

Der Musikverein Bergmusikkapelle Eisenerz lädt sie recht herzlich zum diesjährigen
Cäzilienkonzert am 13. November ein. Eintritt freiwillige Spende.

Als Gastmusik, singt für Sie der Leobner Hochschulchor
unter der Leitung von MMag. Sarah Kettner.
Durchs Programm führt Sie Katharina Flöck

Auf Ihren Besuch freuen sich die Musiker und Musikerinnen des
MV Bergmusikkapelle Eisenerz

Glück Auf!
 
 
08.10.2010 Mail an die Redaktion
CD und Festschrift Verkauf

CD und Festschrift Verkauf

 

Wir die Bergmusikkapelle Eisenerz haben anlässlich unseres Jubiliäums
eine neue CD aufgenommen und es gibt auch seit Juni eine Festschrift zu erwerben!

KOMBI -ANGEBOT

CD + Festschrift          € 20

         img/news_bilder/festschrift.jpg         img/news_bilder/cd.jpg           

 

EINZELPREISE

 CD:
 €  15
 Festschrift:             
 €    7

Falls Sie interesse haben, bitte schreiben Sie uns!

Ihr Musikverein
Bergmusikkapelle Eisenerz

E-Mail Medienreferentin

 kristina.prein@twin.at

E-Mail Kapellmeister

 manfred.koenig@twin.at

E-Mail Kassier

 andreas.swoboda@twin.at

 

 
 
04.09.2010 Mail an die Redaktion
Jugendcamp 2010

Jugendcamp in der Eisenerzer Ramsau 

img/news_bilder/j1.jpg     img/news_bilder/j2.jpg

Zum siebten Mal fand das Jugendcamp des steirischen Blasmusikverbandes in der Eisenerzer Ramsau statt und erfreut sich abermals großer Beliebtheit.

 

43 junge Musiker und Musikerinnen verbrachten von 30.8. 03.09.2010 ihre letzte Ferienwoche mit Musizieren und Marschieren. Auch unsere Jüngsten, Silke Ebenberger, Lukas Ebenberger, Vanessa Köninger, Dominik Rodlauer, Gerhard Stromberger und Christoph Swoboda nahmen am Camp teil.

 

Neben den musikalischen Aktivitäten stand natürlich auch die Förderung der sozialen Kontakte im Mittelpunkt. Durch Fußballmatches, Videoabende, „Sing-Star“ -Wettbewerbe und jede Menge Spaß wurden Freundschaften geknüpft und die Jungmusiker aus verschiedensten Vereinen wurden ein Team.

 

Die sieben Betreuer, Markus Adenberger, Gloria Anmerer, Katalin Horvath, Heribert Kranz, Mario Krasser, Gerald Oswald, und Christian Riegler, engagierten diese tolle Woche, sorgten für Disziplin und vor allem für Nachtruhe, sowie saubere Zimmer.

 

Die jungen Teilnehmer hatten meistens zweimal am Tag Registerproben und mindestens eine Gesamtprobe, wo sie lernten, aufeinander zu hören und das Gelernte umzusetzen. Ihr Programm reichte von „Best of Queen“, „Go West“ über „Pippi Langstrumpf“ bis hin zu „Star Wars“.

 

Das erste Konzert fand am Freitag, den 3. September 2010, im Saal der Musikschule Eisenerz statt und die jungen Musiker und Musikerinnen spielten so ungezwungen und voller Elan, dass sie beim Publikum geradezu den Eindruck erweckten, schon ewig ein „Team“ zu sein. Das Konzert war ein großer Erfolg für den Musiknachwuchs, sowie deren Betreuer und  außerdem ein Traum für jeden Musikliebhaber.

 

Danach folgten auch noch Konzerte in St. Stefan ob Leoben, Kalwang und in Leoben, die sich genauso großer Beliebtheit erfreuten und ebenso gut verliefen wie die Premiere in Eisenerz.

 

Wir wünschen sämtlichen Jungmusikern noch viele schöne und erfolgreiche Jahre bei ihren Musikkapellen und hoffen, dass dieses erfolgreiche Projekt auch weiterhin ein Fixpunkt im Sommer bleibt.

 

Ihr Musikverein

Bergmusikkapelle Eisenerz

Hier geht's zu den Bildern

 
 
 
26.05.2010 Mail an die Redaktion
200 Jahre Bergmusikkapelle Eisenerz

 200 Jahre Bergmusikkapelle Eisenerz

 Zeltfest von Samstag, 26. 6. 2010 - Sonntag, 27. 6. 2010
mit Bezirksmusikertreffen

  
 Samstag, 26. 6. 2010 
 10:00 - 12:30 Uhr: 
 Frühschoppenkonzert MV LEONSTEIN aus Oberösterreich und Humorist MAX LUSTIG img/news_bilder/max_lustig.jpg
 
 11:00 Uhr: 
 Bieranstich 
 
 12:30 - 16:00 Uhr: 
 Konzert mit der "Eisernen Murtal Blos" und Humorist MAX LUSTIG 
In der Zeit zwischen 12:30 - 15:30 Uhr dürfen wir Freunde und Kollegen von Eisenerzer Vereinen, sowie aus benachbarten Vereinen mit Darbietungen als Gratulanten im Festzelt begrüßen.
 
 16:00 - 19:30 Uhr: 
 Stimmung und Show mit
"die 3 Alpenboys"
 img/news_bilder/alpenboys.jpg
 
 ab 20:00 Uhr: 
 Tanzmusik, Show und Stimmung mit
"DIE GRAFEN"
 img/news_bilder/die_grafen.jpg
 Sonntag, 27. 6. 2010 
 10:00 Uhr: img/news_bilder/Svea.jpg
 Einmarsch zum Bezirksmusikertreffen des Blasmusikbezirkes Leoben ins Fußballstadion in Eisenerz (mit dabei als Gastkapelle aus dem Burgenland der Musikverein ALLHAU und das Blasorchester SVEA Zagorje aus Slowenien)
 
 12:00 - 16:00 Uhr 
 Gästekonzerte im Festzelt 
 
 16:00 - 18:30 Uhr: 
 "Nockbrass" img/news_bilder/nockbrass.jpg
 
 ab 19:30 Uhr: 
 "Die Obersteirer" img/news_bilder/obersteirer.jpg
 
 
20.04.2010 Mail an die Redaktion
Jubiläumskonzert

Liebe Freunde der Bergmusik!

 

Am 17. April fand, wie angekündigt, unser Jubiläumskonzert anlässlich unseres 200-jährigen Bestehens statt. Durch das Programm führte die sympathische Moderatorin Christine Brunnsteiner.

 

Wir konzertierten vor einem gefüllten Saal und hatten neben Stücken bunt durch den Musikgarten auch noch andere Highlights zu bieten. Die Gäste erhielten schon vor dem Konzert durch eine Fotowand und einem Film einen Einblick in unsere 200-jährige Musikgeschichte.

 

Die erste Hälfte unseres Konzerts war neben traditionellen Klängen stark von drei eindrucksvollen Solostücken geprägt. Passend zur Jahreszeit machten die zarten Klänge der Piccolo Solisten, Silke König und Nicole Wohltran, in "Die beiden kleinen Finken" den Anfang. Danach bewies Johann Bachler mit einem etwas „gewichtigerem“ Instrument, dem Bass, sein Können im Stück „Der fidele Bassist“. Thomas Kurzmann und Dominik Knöbl brillierten zum Abschluss im Stück „Abend in den Bergen“.

 

Auch in der zweiten Hälfte war für jeden etwas dabei, denn die Palette reichte von „Älplerischen Weisen“ bis hin zu modernen Musicalklängen aus „Annie get your Gun“, wobei die ein oder andere Zugabe am Ende des Konzerts natürlich nicht fehlen durfte.

 

Außerdem möchten wir Sie auch noch darauf hinweisen, dass wir zum Anlass unserers 200 jährigen Bestehens am 26. und 27. Juni 2010 ein großartiges Jubiläumsfest in Eisenerz feiern.

Das 2-tägige Zeltfest beginnt am Samstag mit einem Frühschoppenkonzert des MV Leonstein aus Oberösterreich. Der Humorist MAX LUSTIG führt nach dem Bieranstich durch das Nachmittagsprogramm mit der "Eisernen Murtalblos" und den "3 Alpenboys". Ab 20 Uhr gibt es Tanzmusik und gute Stimmung mit der Showband "Die Grafen".

 

Am Sonntag findet dann, das Bezirksmusikertreffen des Blasmusikbezirkes Leoben im Eisenerzer Stadion statt. Auch eine Rasenshow der Trachtenkapelle Allhau aus dem Burgenland und das Blasorchester SVEA Zagorje aus Slowenien wird zu sehen sein. Anschließend geben unsere Gastkapellen, sowie die Gruppen „Nockbrass“ aus Kärnten und „Die Obersteirer“ ihre Stücke zum Besten und unterhalten Sie bis spätabends.

 

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal für Ihr Erscheinen bedanken und hoffen auch weiterhin auf Ihre Unterstützung! 

               

Glück Auf!

Ihr Musikverein

 

Hier gehts zu den Fotos

 
 
16.12.2009 Mail an die Redaktion
Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert
Liebe Musikfreunde!

Mit Marsch, Polka, Walzerklängen und natürlich Weihnachtsliedern, 
konnten wir am 13. Dezember zahlreiche Zuseher begeistern - denn im 
Innerberger Gewerkschaftshaus fand wieder unser traditionelles 
Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert statt. Durch das Programm führte 
die sympathische Radio-Steiermark Moderatorin, Eva Pöttler.

Zu sehen war außerdem ein unterhaltsames Weihnachtsstück der 
Damengruppe unseres Musikvereins, wobei sie dem Publikum in Gestalt 
von Engerl, Rentieren, dem Weihnachtsmann und sogar Teuferl, so einige 
Lacher abverlangten.

Im zweiten Teil wurde neben weihnachtlichen Klassikern auch ein 
italienisches Potpurri geboten, dass die Gäste auch bei frostigen 
Außentemperaturen in Urlaubsstimmung versetzte und in dem Thomas 
Kurzmann als Solist brillierte.

Für langjährige Treue zur Blasmusik wurden beim Konzert folgende 
Mitglieder geehrt: Brigitte Ebenberger-10 Jahre, Günther Lemmer-25 Jahre,
Alfred Ebenberger-25 Jahre, Gerhard Bachler-40 Jahre und Hans Bachler mit 50 Jahren.
Wir wünschen den geehrten Musikern noch viel Freude an der Musik und noch 
weitere schöne und amüsante Jahre bei der Bergmusikkapelle.

Wir möchten uns noch einmal bei den zahlreichen Gästen für ihr Kommen 
bedanken und wünschen allen ein besinnliches Weihnachstfest, sowie 
einen guten Rutsch ins Jahr 2010.

Ihr Musikverein
 
 
10.11.2009 Mail an die Redaktion
Konzertwertung in Niklasdorf

Liebe Musikfreunde! 

 

Nach zehn Wochen schweißtreibenden Übens, war es nun am 08.November 2009 soweit.
Wir, die Bergmusikkapelle Eisenerz, traten zur Konzertwertung in der Stufe B in Niklasdorf an. Außerdem traten in der Gruppe B der Musikverein Ilz, Traboch, Wald am Schoberpass,
St. Katharein an der Laming, Liebenau und die Werkskapelle Brigl & Bergmeister Niklasdorf an.
Alle waren schon sehr nervös, aber auch motiviert. Wir alle gaben unser Bestes.
Als Pflichtstück spielten wir „Künstlerleben“ von Johann Strauss und als Wahlstück „Die beiden Savojarden“ von Jacques Offenbach. Anschließend warteten wir auf die Punktevergabe der Juroren. Nach zusammenzählen der Punkte der Zwei Stücke, kam ein „Sehr guter Erfolg“ für die Bergmusikkapelle Eisenerz zustande.Wir sind glücklich über unsere Bewertung und würden uns freuen, wenn sie uns bei unserem
Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert am Sonntag, dem 13.12.2009 um 17:00 Uhr
im Innerberger Gewerkschaftshaus zahlreich besuchen würden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Musikverein

 
 
05.10.2009 Mail an die Redaktion
Lange Nacht der Museen

Liebe Musikfreunde!

Wie jedes Jahr, fand auch heuer wieder die"Lange Nacht der Museen" in ganz Österreich statt und die Bergmusikkapelle Eisenerz war mit dabei. Wir waren eingeladen und spielten im Technischen Museum in Wien, wo man auch  einiges über den Bergbau erfahren und nachlesen kann. Nicht nur die Musik fuhr nach Wien, sondern wir hatten auch zwei Frauen vom Abenteuer Erzberg mit, die die Besucher des Museums mit Zirben Schnaps aus der Region versorgten und unseren Erzberg bekannter machten. Es war ein sehr schöner, lustiger und vorallem interessanter Ausflug nach Wien. Die Bilder dazu können Sie in der Galerie ansehen.

Hier gehts zu den Bildern

Liebe Grüße
Ihr Musikverein

 

 
 
16.06.2009 Mail an die Redaktion
Erzberg Rodeo 2009

Liebe Musik- und Motorfreunde!

Wir, die Bergmusikkapelle Eisenerz, heizten den ausländischen und natürlich auch den heimischen Gästen mit moderner Musik beim Rodeo ein. Die Gäste waren sehr begeistert, denn wir bekamen auch "Aushilfszuwachs". Mit ein paar Partytrompeten in der ersten Reihe wurde die Bergmusik tatkräftig von einigen Gästen unterstützt. Auch wenn ein paar der "neuen" Musiker nicht genau den Ton trafen und in die Pausen hineinspielte, war unser Kapellmeister sehr ruhig und freute sich auch manchmal, wenn er von einigen Gästen beim Taktstock schwingen abgelöst wurde. Es war ein gelungens Fest und alle freuten sich danach schon auf die Siegerehrung und auf das Freibier, dass von unserer Frau Bürgermeister Christine Holzweber gespendet wurde.


Hier gehts zu den Bildern vom Erzbergrodeo

Ein herzliches Glück Auf!

Ihr Musikverein

 
 
13.05.2009 Mail an die Redaktion
JMLA und MLA

JMLA und MLA 2009 

Endlich hat das warten und das harte üben für die Prüfung ein Ende. Nach 7 Wochen harter Arbeit sind unsere Jungen, wie auch unsere Brigitte Swoboda froh, dass sie diese anstrengende Zeit hinter sich gebracht haben. Am 09.05.2009 fiel ihnen allen ein Stein vom Herzen und die Nervosität hatte ein Ende, denn in Leoben fand die praktische Prüfung statt. Für die einen war dass das erste mal und für so manch anderen war das schon fast Routine. Hiermit möchten wir unseren Jungen und unserer Brigitte zur bestandenen Prüfung gratulieren! Rodlauer Dominik trat auf dem Flügelhorn in der Juniorklasse an und bestand mit Auszeichnung. Köninger Vanessa auf der Klarinette, Stromberger Gerhard auf der Trompete und Swoboda Christoph auf der Trompete machten das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und bestanden mit Auszeichnung. Ranzenmayr Stefan trat auf dem Schlagzeug auch in Bronze an und bestand mit sehr gutem Erfolg. Brigitte Swoboda machte das Musikerleistungsabzeichen in Silber auf dem Saxophon und bestand mit sehr gutem Erfolg. Und von ganzem Herzen möchten wir unserem Knöbl Dominik gratulieren für die bestandene Theorieprüfung in Gold. Wir wünschen unseren Jungen und auch unserer Erwachsenen Musikern/innen noch viel Spaß auf ihrer weiteren Musiklaufbahn und wir sind sehr stolz auf eure Leistungen.

 

Glück Auf!

Bergmusikkapelle Eisenerz

 
 
12.05.2009 Mail an die Redaktion
Resume unseres Frühjahrskonzertes

 

Wir konzertierten im ausverkauften Saal 

Am 18. April fand im ausverkauften Saal des Innerberger Gewerkschaftshauses in Eisenerz das traditionelle Frühjahrskonzert unter der Leitung von Kapellmeister Manfred König statt. Barbara Schiefer, aus Irdning führte charmant durch den gelungenen Abend, zu dem auch die Altsteirermusi Kogler mit beschwingt, traditioneller Volksmusik beitrug. Wir präsentierten ein buntes Programm, wobei von böhmischen Klängen über schneidige Märsche bis hin zu Melodien von ABBA für jeden Musikgeschmack etwas geboten wurde. Einer der Höhepunkte des Konzertes war die Solistische Polka „Launische Klarinetten“, mit welcher die beiden Klarinettisten Egon und Ferdinand Wohltran eindrucksvoll ihr technisches Können unter Beweis stellten. Wir möchten uns hiermit bei unserem treuen Publikum für die gute Stimmung und dem bei „Standing Ovation“ gebotenen Applaus bedanken.

Wenn Sie mal wieder Zeit und Lust haben, uns zu sehen, besuchen Sie uns bei einen unserer nächsten Ausrückungen, oder feiern sie mit uns im Jahr 2010 unser 200 jähriges Bestehen mit zahlreichen Veranstaltungen.

 

Glück Auf!

Ihr Musikverein

 
 
10.03.2009 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2009

Die Musiker und Musikerinnen des MV Bergmusikkapelle Eisenerz laden Sie auch dieses Jahr recht herzlich zum Frühjahrskonzert ein.

Als Gastmusik spielen die Altsteirermusi Kogler aus Gai und durch das Programm führt Sie Babara Schiefer aus Irdning.

Die Vorverkaufskarten erhalten sie bei allen MusikerInnen und im Informationsbüro der Stadtgemeinde Eisenerz um € 7 sowie an der Abendkasse um € 9.

Die Bergmusikkapelle wünscht Ihnen gute Unterhaltung.

 
 
25.11.2008 Mail an die Redaktion
Ein musikalischer Jahresausklang beim MV Bergkapelle Eisenerz


Für den Musikverein Bergkapelle Eisenerz unter der Leitung von Manfred König neigt sich wieder ein musikalisches Jahr dem Ende zu. Mit dem Cäcilienkonzert am
15. November erlebten die MusikerInnen einen weiteren Höhepunkt in diesem abwechslungsreichen Veranstaltungsjahr. Franz Hasenhütl aus Weiz führte humorvoll durch den sehr gut besuchten und bunt gemischten Konzertabend.
Zu Beginn erfreuten die vielen jungen Musiker unserer Jugendkapelle das Publikum mit schwungvollen Melodien.
Der ersten Teil des Abends wurde auch von weiteren kleineren Gruppen unseres Musikvereines musikalisch umrahmt. Die Blaskapelle Eisenblüte, welche nicht nur Liebhaber böhmischer Klänge von sich überzeugen konnte auch die Reichenstoana Blos sorgte dafür, dass auch die volkstümliche Musik nicht zu kurz kam.
Im weiteren Programmverlauf wurde Michael Haberl von Kapellmeister Manfred König, Obmann Dipl. Ing. Josef Pappenreiter, Bezirkskapellmeister Christian Riegler und Vizebürgermeister Christine Holzweber als neuer Musiker willkommen geheißen. Weitere Ehrungen ergingen an vier verdiente MusikerInnen. Diana Gebauer und Nicole Wohltran musizieren seit 10 Jahren bei der Bergmusikkapelle, wofür Ihnen das Ehrenzeichen in Bronze überreicht wurde. Anni Hager bekam für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft das Ehrenzeichen in Silber verliehen. Karl Ranzenmayr ist seit 40 Jahren Musiker der Bergmusikkapelle und durfte dafür das Ehrenzeichen in Gold entgegen nehmen.
Mit den unterhaltsamen Stücken, die im 2 Teil vom gesamten Musikverein präsentiert wurden, fand das Cäcilienkonzert einen überaus gelungenen Ausklang.
Da erst jetzt die bergmännischen und weihnachtlichen Veranstaltungen beginnen, wird unser Musikverein bis zum Jahresende noch oft bei diversen Anlässen musikalisch präsent sein.

Kapellmeister Manfred König Obmann Josef Pappenreiter und die MusikerInnen wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2009!


Glück auf!
Nicole Wohltran
Schriftführer

 
 
22.10.2008 Mail an die Redaktion
Die MusikerInnen des Musikvereins Bergkapelle Eisenerz freuen sich auf Ihr kommen.
 
 
08.06.2008 Mail an die Redaktion
Freude über weitere vier JungmusikerInnen

 

Beim großartig gelungenen Frühjahrskonzert am 19. April 2008 im Innerberger Gewerkschaftshaus konnten wieder vier junge MusikerInnen in unseren Musikverein aufgenommen werden. Dabei konnten Bgm. Dir. Mag. Gerhard Freiinger,  Kapellmeister Manfred König und Obmann Stellv. Helmut Kurmann an Ebenberger Silke, Köninger Vanessa, Lemmer Daniel und Ranzenmayr Stefan für den gelben Jungmusikerpullover den begehrten schwarzen Bergkittel übergeben. Unser Musikverein zählt derzeit 44 aktive Musiker.

Nach bereits vielen Auftritten im heurigen Jahr lädt unser Musikverein passend zum Schulschluss am 4. Juli 2008 alle Mitglieder und Freunde vor der Sommerpause zum traditionellen Konzert vor dem Probelokal recht herzlich ein. Die MusikerInnen freuen sich auf ein stimmungsvolles Programm und ein gemütliches Beisammensein danach.  Veranstaltungsbeginn: 16:00 Uhr vor dem Musikerheim in der Flutergasse.

Auch während der Sommerpause gibt es Termine für die MusikerInnen unseres Musikvereines:

Von Samstag, 19.07.2008 bis Sonntag, 20.07.2008 gibt es ein musikalisches Wochenende beim Jubiläumsfest des Musikvereines Allhau im Burgenland, wobei am Sonntag unser Musikverein beim Waldfest in Allhau gemeinsam mit dem Musikverein Unlingen aus Deutschland konzertiert. Im Anschluss gibt es ein Konzert mit der bekannten Blaskapelle MAKOS.

Am 1. August 2008 wird zur Feier der 60 Jahre Stadterhebung Eisenerz in der Karl-Renner-Straße musiziert.

Die MusikerInnen und ihr Kapellmeister wünschen allen Eisenerzerinnen und Eisenerzern einen erholsamen Urlaub und freuen sich schon wieder auf ein Wiedersehen bei den Auftritten im Herbst 2008.

 

 

 
 
03.05.2008 Mail an die Redaktion
Endlich war es soweit!

Im Rahmen unseres Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert am 16.12.2007 konnten wir unter unseren Konzertbesuchern einen Gutschein für eine von Leopold Streißlberger handgefertigte Weihnachtskrippe verlosen.
Glückliche Gewinnerin diese Gutscheines war Frau Elfriede Pirklbauer.

Am 11.4.2008 war es dann soweit.
Im Beisein von Vertretern der Bergmusikkapelle konnte Leopold Streißlberger das Kunstwerk an Frau Pirklbauer übergeben.
Wir bedanken uns bei unserem „Leopold" noch einmal recht herzlich, dass wir diese Krippe im Rahmen unseres Konzertes verlosen und somit einem unserer Konzertbesuchern eine große Freude bereiten konnten.

 
 
18.04.2008 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2008
Die MusikerInnen der MV Bergkapelle Eisenerz freuen sich auf Ihren Besuch!
 
 
28.12.2007 Mail an die Redaktion
Weihnachts- und Neujahrswusnchkonzert 2007

Die MusikerInnen vom MV Bergkapelle Eisenerz und ihr Kapellmeister Manfred König freuten sich beim diesjährigen Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert am 16. Dezember wieder über eine große Anzahl an Konzertbesuchern.

Eva Pöttler vom ORF-Landesstudio Steiermark führte besonders charmant durch den Abend und überbrachte den Zuhörern die vielen Weihnachts- und Neujahrswünsche der steirischen und vor allem Eisenerzer Betriebe und Politiker.

Musikalisch begrüßt wurden die Zuschauer mit modernen Klängen von der Jugendkapelle der Bergmusik. Darauf folgte anspruchsvolle, traditionelle Blasmusik von der Blaskapelle Eisenblüte, ebenfalls Musiker vom Musikverein. Auch die Damengruppe der Bergmusikkapelle hatte ein amüsantes Weihnachtsspiel für den Abend vorbereitet.

Der besonders klangvolle "Marsch der Medici" leitete zum zweiten Teil des Konzertes über, der vom gesamten Musikverein gestaltet wurde.

Einen Höhepunkt des Abends stellte die Ehrung vier verdienstvoller Musiker dar. Ferdinand Hochsteiner und Ferdinand Wohltran wurden mit dem goldenen Ehrenzeichen für bemerkenswerte 60 Jahre aktive Mitgliedschaft bei der Bergmusikkapelle Eisenerz geehrt. Egon Wohltran erhielt das goldene Ehrenzeichen für seine 40jährige musikalische Tätigkeit und Andreas Swoboda das Ehrenzeichen in silber-gold für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft beim MV Bergkapelle Eisenerz überreicht.

Bei diesem Konzert konnten erfreulicherweise wieder drei Jungmusiker in unseren Musikverein aufgenommen werden. Dominik Rodlauer, Gerhard Stromberger und Christoph Swoboda durften ihre gelben Jungmusikerpullover gegen die Bergmannstracht austauschen.

Im Verlauf des weiteren Konzertes wurde mit der „Romantica-Ouvertüre" an eine kürzlich erlangte Auszeichnung erinnert. Im November erzielte die Bergmusikkapelle mit diesem Pflichtwahlstück und dem „Festmarsch" als Selbstwahlstück in der Stufe B einen „Sehr guten Erfolg" bei der Konzertwertung in Kraubath.

Beendet wurde das Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert traditionell mit weihnachtlichen Klängen.

Der MV Bergkapelle Eisenerz wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein frohes Weihnachtsfest und hofft auf ein Wiedersehen bei der Speckmesse am 26. Dezember und im neuen Jahr 2008!

 
 
29.11.2007 Mail an die Redaktion
Ein "Sehr guter Erfolg" bei der Konzertwertung in Kraubath

Am 10. November 2007 fand in Kraubath die Konzertwertung des Blasmusikbezirkes Leoben statt. Sieben Musikvereine stellten sich einer fachkundigen Jury bestehend aus MDir. Mag. Werner Deutsch, Prof. Mag. Franz Cibulka und dem Komponisten Johann Koller zu dieser Bewertung.

Kapellmeister Manfred König nahm mit 33 MusikerInnen unseres Musikvereines an der Konzertwertung teil. Manfred König wählte in der Stufe „B" als Pflichtstück die Ouvertüre „Romantika v. Hans Eibl" und als Selbstwahlstück den „Festmarsch v. Anton Gretsch"

Unser Musikverein trat nach 23 Jahren wieder einmal bei einem Wertungsspiel an und bestand dies zur großen Zufriedenheit der MusikerInnen mit einem „Sehr guten Erfolg".

Der MV Bergkapelle Eisenerz beschließt dieses so erfolgreiche Jahr mit dem Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert am 16. Dezember 2007 um 17:00 Uhr im Innerberger Gewerkschaftshaus.
Am Programm stehen unter anderem das Musikstück, die oben erwähnte Ouvertüre „Romantika" aus der Konzertwertung, die Jugend der Bergmusikkapelle, die „Blaskapelle Eisenblüte" und ein Weihnachtsspiel von unseren Musikerinnen.

Kapellmeister Manfred König und seine MusikerInnen laden dazu alle Eisenerzer und Eisenerzerinnen recht herzlich ein und wünschen allen Freunden und Mitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Jahr 2008.

Weitere Termine: Speckmesse und Frühschoppen am 26.12.2007, 09:00 Uhr

 
 
19.11.2007 Mail an die Redaktion
Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert 2007
Die Musiker und Musikerinnen der Bergkapelle Eisenerz würden sich freuen, Sie am 16. Dezember ab 17 Uhr im Innerberger Gewerkschaftshaus zum diesjährigen Weihnachts- und Neujahrswunschkonzert begrüßen zu dürfen!
 
 
03.07.2007 Mail an die Redaktion
Straßenfest vorm Probelokal
Die Musiker und Musikerinnen laden alle Freunde der Bergmusik zum Straßenfest am 7. Juli 2007 recht herzlich ein....
 
 
28.05.2007 Mail an die Redaktion
Neue Fotos

Klicken Sie sich zu den Fotos vom Frühjahrskonzert am 21. April oder zu den Bilder vom Muttertagskonzert im Pflege- und Seniorenzentrum in Eisenerz. Außerdem gibt es noch Bilder vom Jungmusikermarschieren in Traboch. Hier konnte die Jugend erste Erfahrungen beim Marschieren "erschnuppern".

Hier gehts zu den Fotos

 
 
15.05.2007 Mail an die Redaktion
Ehrung beim Frühjahrskonzert 2007 vom MV Bergkapelle Eisenerz
img/news_bilder/2007_ehrung.jpg 

 

20 Jahre Kapellmeister Manfred König

 

 

Am 21. April 2007 veranstaltete der Musikverein Bergkapelle Eisenerz sein traditionelles Frühjahrskonzert. Großer Dank gebührt den Konzertbesuchern , der Saal war zur großen Freude der MusikerInnen übervoll besetzt. Pepi Hirt aus Traun in Oberösterreich führte gekonnt durch das  abwechslungsreich gestaltete Programm.

Im ersten Teil des Konzerts wurde auf klassische Blasmusik wie Märsche und böhmische Melodien gesetzt. Die Jugend der Bergmusik leitete zu beschwingteren Rhythmen über und konnte genauso wie das Erzberg Brass das Publikum begeistern.

 

Bevor der Musikverein im zweiten Teil Hits der Beatles und andere Ohrwürmer präsentierte, überraschten die MusikerInnen Ihren Kapellmeister mit einer besonderen Ehrung.  Obmann Dipl. Ing. Josef Pappenreiter und Bezirksobmann Mario Krasser überreichten Manfred König einen neuen Taktstock und bedankten sich für seine 20jährige Tätigkeit als Kapellmeister der Bergmusikkapelle Eisenerz.

 

Während dieser 20 Jahre stimmte Manfred König nicht nur bei den vielen Konzerten Traditionelles auf Klänge der Gegenwart ab, er achtete auch stets bei den MusikerInnen auf die Harmonie zwischen Jung und Alt, was das Besondere an der Kameradschaft der Bergmusikkapelle Eisenerz ausmacht.  Seine MusikerInnen dankten ihm mit viel Applaus und „Standing Overations"

 

Ein herzliches Dankeschön wurde auch an die Gattin des Kapellmeisters Renate und die zwei Kinder Manuel und Florian ausgesprochen.

 

Die MusikerInnen des Musikvereins Bergkapelle Eisenerz wünschen sich, dass sie das Publikum noch viele Jahre zusammen mit ihrem Kapellmeister unterhalten dürfen.

 

 

Nicole Wohltran

Schriftführer

 
 
26.03.2007 Mail an die Redaktion
Frühjahrskonzert 2007

Die Musiker und Musikerinnen würden sich freuen, Sie beim Frühjahrskonzert 2007 begrüßen zu dürfen.
Karten erhalten sie bei allen MusikerInnen sowie im Infobüro.

 
 
19.03.2007 Mail an die Redaktion
Neuwahl des Vorstands bei der Bergmusikkapelle Eisenerz

Bei der Jahreshauptversammlung am 2. März 2007 wählten die MusikerInnen vom Musikverein Bergkapelle Eisenerz wieder für 3 Jahre ihren Vorstand. Der beim Publikum und auch bei seinen Musikern sehr beliebte und geschätzte Kapellmeister Manfred König wird auch zukünftig unsere Musikkapelle leiten, er wurde selbstverständlich ebenso wie sein Stellvertreter Ferdinand Wohltran wiedergewählt. Auch unser engagierter Obmann Herr Dipl. Ing. Josef Pappenreiter bleibt uns weiterhin erhalten. Die Aufgaben der Kassiere übernehmen wieder Andreas und Brigitte Swoboda. Anni Hager legte das Amt als Schriftführer nieder, um zusammen mit Helmut Steuber die Sport- und Kameradschaftspflege zu betreuen.Als Schriftführer wurde die bisherige Stellvertreterin Nicole Wohltran ernannt. Diana Gebauer bleibt EDV-Referentin und kümmert sich um die erst kürzlich neu gestaltete Homepage, auf der laufend alle Neuigkeiten rund um unseren Musikverein nachgelesen werden können. (www.bergmusik-eisenerz.at)Obmann-Stv. Helmut Kurzmann kümmert sich in seiner Zweitfunktion als Jugendreferent um die Belange unserer jüngeren Generation. Alfred Ebenberger ist als Noten- und Uniformen-wart für die richtige Ausstattung der MusikerInnen bei den Ausrückungen zuständig, und als Rechnungsprüfer kontrollieren Egon Wohltran und Brigitte Ebenberger die Tätigkeiten der Kassiere.

Frühjahrskonzert am 21. April 2007 um 19:00 Uhr im Innerberger Gewerkschaftshaus
Die MusikerInnen konzentrieren sich jedoch nicht nur auf die Organisation ihres Vereins, es wird auch fleißig geprobt. Beim Frühjahrskonzert am 21.April wird es nämlich passend zum Frühling ein sehr buntes Programm geben. Es sollte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein - angefangen von beliebten Märschen über eine Ungarische Fantasie bis hin zu Hits der Beatles usw.Als Moderator konnte der Humorist Pepi Hirt aus Traun in Oberösterreich gewonnen werden, der ebenso wie die Jugend unseres Musikvereines und das Erzberg Brass für einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend sorgen wird. Erhältlich sind die Karten für das Frühjahrskonzert bei den Musikern vom MV Bergkapelle Eisenerz und beim Info Büro der Stadtgemeinde Eisenerz. (Vorverkauf € 7,- ,  Abendkassa € 9,--. Kapellmeister Manfred König und seine MusikerInnen würden sich sehr darüber freuen,  auch bei diesem Konzert wieder ein zahlreiches Publikum quer durch alle Altersgruppen begrüßen zu dürfen.

Glück auf! 

 
 
14.02.2007 Mail an die Redaktion
Öffentliche Probe mit Thomas Doss
Thomas Doss und die Bergmusikkapelle in Trofaiach
Am 3. Februar 2007 wurde vom Blasmusikbezirk Leoben in Trofaiach eine öffentliche Probe mit dem bekannten Komponisten und Dirigenten Thomas Doss durchgeführt. Es waren natürlich auch einige Musikerinnen und Musiker unserer Kapelle dabei.
 
 
14.02.2007 Mail an die Redaktion
Landeshauptmann Voves dirigiert
Landeshauptmann Mag. Franz Voves beim dirigieren eines Marsches.
 
 
14.02.2007 Mail an die Redaktion
Bergmännische Weihnachten 2006
Und auch die Jugend der Bergmusikkapelle Eisenerz wirkte wieder mit.
 
 
14.02.2007 Mail an die Redaktion
Bergmännische Weihnachten 2006
und das Blechbläserensemble die Eisenerzer Bevölkerung am Dr.Th.Körnerplatz in Weihnachtsstimmung.
 
 
Neuere Eintr?
Aktuelles

Marschmusikwertung 2014
...weiterlesen
Platzwahl 2014
...weiterlesen
Musikalischer
...weiterlesen
Frühjahrskonzert 2014
...weiterlesen